Mittwoch, 18.10.2017

10:00 Uhr Krabbelgruppe 0-3 Jahre in den Jugendräumen des Paul-Gerhardt-Hauses

16:00 Uhr Konfirmandenunterricht

 

Freitag, 20.10.2017

15:00 Uhr Minijungschar 3-6 Jahre im Paul-Gerhardt-Haus

 20:00 Uhr Kirchenchorprobe im Paul-Gerhardt-Haus

 

Samstag, 21.10.2017

 11:00 Uhr Konfisamstag

 

Sonntag, 22.10.2017

   9:45 Uhr Kindergottesdienst im Paul-Gerhardt-Haus

10:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der Kulturhalle mit Gemeindereferentin

                 Ivonne Lichtwald und Pfr. Rudolf Kaltenbach anlässlich des

                 70-jährigen VdK-Jubiläums

      Kein Gottesdienst in Singen

 

Montag, 23.10.2017

15:30 Uhr Bibelkreis mit Elke Seip im Paul-Gerhardt-Haus

19:30 Uhr Frauengesprächskreis im Paul-Gerhardt-Haus

 

Dienstag, 24.10.2017

   6:15 Uhr Morgengebet in der Kirche

 20:00 Uhr Posaunenchorprobe

 

Mittwoch, 25.10.2017

10:00 Uhr Krabbelgruppe 0-3 Jahre in den Jugendräumen des Paul-Gerhardt-Hauses

16:00 Uhr Konfirmandenunterricht

20:00 Uhr Kirchenchorprobe im Paul-Gerhardt-Haus

 

Donnerstag, 26.10.2017

   8:45 Uhr Frühstück mit Biss im Paul-Gerhardt-Haus

 

Samstag, 28.10.2017

18:00 Uhr TonArt Probe im Paul-Gerhardt-Haus

 

Sonntag, 29.10.2017

Kein Kindergottesdienst

10:00 Uhr Familiengottesdienst zum Reformationsjubiläum mit Taufe von Lena Hartlieb,

                 Nele Laudenklos, Philipp Oswald und Nina Seemann

                 mit Pfr. Rudolf Kaltenbach                  

                 Video-Übertragung für Familien mit Kleinkindern gegenüber in den Bürgersaal

 

Dienstag, 31.10.2017 - Reformationstag

10:00 Uhr Remchinger Gottesdienst zum Reformationstag mit Kirchenrat Axel Ebert in der Kulturhalle

 

 

 

Bezirksfrauentag

Herzliche Einladung zum Bezirksfrauentag in den Ameliussaal nach Niefern am Mittwoch, 25. Oktober 2017 von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr.

Zum Thema „Alle reden über Luther … wir auch!“ Inspiriert uns Luther noch heute? referiert Pfarrerin i. R. Annegret Lingenberg aus Karlsruhe.

Busabfahrt: 13:10 Uhr wie immer am Pfarrhaus Parkplatz/Marktstraße

Teilnehmerbeitrag: 10 Euro

Bitte melden Sie sich bis spätestens 18.10.2017 im Pfarramt, Telefon 71048 an, ob Sie mit dem Bus oder selbst fahren. Vergessen Sie nicht Ihr Gesangbuch und Ihren bunten Schal.

 

 

 

Wies'n-Frühstück mit Biss 60+

Am Donnerstag, 26. Oktober 2017 um 8:45 Uhr treffen sich wieder Männer und Frauen zum Frühstück im Paul-Gerhardt-Haus. Traditionell gibt es im Oktober das zünftige Wies´n-Frühstück mit Weißwurst, Brezel, Weißbier und natürlich auch die "üblichen" Leckereien. Wer Dirndl, Lederhose oder Trachten zuhause hat: Anziehen und kommen!

Wir freuen uns auf Sie und auf ein gemeinsames fröhliches Zusammensein. Neue Gesichter sind jederzeit sehr gerne gesehen! Kontakt und Anmeldung über

Ute Müller, Tel. 364340, Handy 0176-42535926 oder Pfarramt Tel. 71048.

 

 

Schritt für Schritt

Die erste Wanderung nach den Ferien haben wir zur Ravensburg bei Sulzfeld geplant. Wegen des Feiertags am 31.10. wandern wir ausnahmsweise donnerstags.

Wir treffen uns am Donnerstag, 02.11.2017 beim Bahnhof Wilferdingen und fahren um 09:06 Uhr mit der S-Bahn nach Sulzfeld. Nach einer Rundtour durch die Weinberge zur Ravensburg können wir nach ca. 2 Stunden Gehzeit beim Weingut Pfefferle einkehren.

INFOS bei Peter und Linda Stähle 0160 5533484 oder 70500.

Wir freuen uns auf alle die mitwandern. 

 

 

Weihnachten im Schuhkarton

Wie ein Schuhkarton das Leben eines Mädchens auf den Kopf gestellt hat, erzählt beispielhaft die Geschichte von Margarita aus Weißrussland. Bereits als Baby wurde sie von ihrer Mutter verlassen und wuchs im Waisenheim auf. Dort kommt sie mit „Weihnachten im Schuhkarton“ in Berührung und erfährt zum ersten Mal Liebe und Hoffnung in ihrem Leben. Heute hat sie einen festen Job, eine Familie und ist für viele zu einem Hoffnungsträger geworden.

 

 

Seit über 20 Jahren werden Kinder wie Margarita weltweit durch die jährliche Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ erreicht. Auch in diesem Jahr ruft der Träger der Aktion, das christliche Werk Geschenke der Hoffnung, wieder dazu auf, mit einem Geschenkkarton mehr als einen Glücksmoment für bedürftige Kinder zu bewirken. Die Päckchenspenden können bis zum 15.11. in den Abgabestellen in Remchingen abgegeben werden. Der Grundgedanke der Aktion ist es, durch einen einzelnen Schuhkarton Glaube, Hoffnung und Liebe für Kinder rund um den Globus greifbar zu machen. Verteilt werden die Päckchen in diesem Jahr u. a. in der Ukraine, Serbien, Montenegro und der Mongolei. Überreicht werden sie von Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen, die dafür extra geschult werden und ein Berichtswesen einhalten müssen. „Viele der Jungen und Mädchen wachsen unter schwierigen Lebensbedingungen auf. Ein liebevoll gepackter Schuhkarton ist für sie häufig nicht nur das erste Weihnachtsgeschenk ihres Lebens, sondern vermittelt den Kindern auch das Gefühl von echter Zuneigung und Hoffnung.“ Darüber hinaus ermöglichen zusätzliche Angebote der lokalen Verteilpartner den Kindern und ihren Familien, mehr über den christlichen Glauben zu erfahren. Oft entstehen durch diese Angebote persönliche Beziehungen, aus denen die Familien Ermutigung und Kraft schöpfen können. Manche Orte haben sogar neue Initiativen gegründet, die bedürftige Familien auch über die Weihnachtszeit hinaus mit lebensnotwendigen Dingen, wie Nahrung, Kleidung und Schulbildung, versorgen.

Jeder kann mitmachen!

Mitmachen ist ganz einfach: 8 Euro pro beschenktes Kind zurücklegen – damit wird die Durchführung der Gesamtaktion finanziert. Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben. Das Päckchen mit neuen Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse 2 – 4 Jahre, 5 – 9 Jahre oder 10 - 14 Jahre füllen. Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Packtipps und Hinweise, was nicht eingepackt werden sollte, sind im Flyer zu finden.

Auch einzelne Sach- oder Geldspenden gefragt

Wer es zeitlich nicht schafft, einen eigenen Schuhkarton zu packen, darf uns auch Sach- oder Geldspenden zur Verfügung stellen, mit denen wir weitere Schuhkartons füllen.

Im deutschsprachigen Europa wurden im Jahr 2016 rund 400.000 Geschenkpakete gesammelt, die vorwiegend in Osteuropa verteilt wurden. 2016 packten wir Remchinger 261 Schuhkartons. Wir hoffen, dass sich auch dieses Jahr viele Bürger, Unternehmen, Schulen, Kindertagesstätten und Kirchengemeinden motivieren lassen, sich an der Aktion zu beteiligen.

Annahmestellen in Remchingen

Doris Ebel, Adlerstr. 9, Singen

Schuhhaus Farr, Wilferdingen

Buchhandlung Blickwinkel, Nöttingen

Siebler Schreibwaren, Nöttingen

 

 

Katharina Lutherin zu Wittenberg

Das ungewöhnliche Schicksal der Katharina von Bora. Theaterstück in 16 Szenen von und mit Mirjana Angelina am Freitag, 3. November 2017 um 20 Uhr in der Kulturhalle .
In einer faszinierenden Szenenfolge nimmt der Zuschauer in diesem Ein-Personen-Stück an den wichtigsten Stationen des Lebens von Katharina von Bora teil, die als Luthers Frau in die Weltgeschichte einging. Vor dem historischen Hintergrund der Reformation, der Bauernkriege, des Reichstages in Augsburg und der Pest, gestaltet die Lutherin mit großer Tatkraft den Alltag der von Krankheit, Geldsorgen und Verleumdung, geplagten Familie.
Ticket: 10 Euro erhältlich bei der Kulturhalle.

 

 

 

Gemeindefreizeit 2018 in Lachen

In manchen Betrieben startet bald die Urlaubsplanung für das Jahr 2018. Deshalb schon jetzt ein wichtiger Termin zum Vormerken: die Gemeindefreizeit vom 10.05 – 13.05.2018! Toll, dass Matthias Kerschbaum, Generalsekretär des CVJM Baden mit dabei ist. Wir freuen uns schon jetzt auf die Gemeindefreizeit. Nähere Infos folgen im Dezember.

   

 

Übergabe des neuen Klettergerüstes

 

Beim Gottesdienst am 9. September im Paul-Gerhardt-Haus wurde vom Flohmarktteam das neue Sechseck-Klettergerüst an die Kinder übergeben. Dieter Ebel bedankte sich bei den Frauen für das tolle Klettergerüst und bei den vielen ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz. Durch den Spendenerlös vom Frühjahresflohmarkt konnte nicht nur das neue Klettergerüst

angeschafft, sondern auch die Schaukel und die Wipp-Tiere erneuert werden.

 

                                                                                 

Das Herz der Braut - Frauenfreizeit vom 10.11.2017 – 12.11.2017 im Schloss Unteröwisheim

Wir laden Dich herzlich zu einem Wochenende für Frauen in jedem Alter ein.

Die Zeit dort soll…

  • Erholung vom Alltag sein
  • Neuausrichtung von Körper, Geist und Seele sein
  • Fragen beantworten
  • Gespräche mit anderen Frauen ermöglichen
  • Zeit mit Gott verbringen
  • Miteinander lachen und fröhlich sein
  • Und sooooo vieles mehr!

Wir wohnen im Schloss Unteröwisheim, genießen Vollpension im Einzel- oder Doppelzimmer mit Bad/WC. Das komplette Wochenende inklusive Verpflegung und Rahmenprogramm kostet 95 Euro p. P. Weitere Infos findest Du unter www.schloss-unteroewisheim.de

Flyer liegen in der Kirche und im PGH aus. Gerne kannst Du auch einen Anmeldeflyer bei uns abholen. Bitte melde Dich bis 01.10.2017 bei Doris Ebel, Adlerstr. 9, Telefon 7 25 27

Annette Hildermann, Goethering 19, Tel: 734 192  oder Simone Fessner, Goethering 89,

Telefon 36 42 342 zur Freizeit an. Wir freuen uns auf ein Wochenende mit Dir!

Das Freizeitteam: Doris Ebel, Annette Hildermann und Simone Fessner

 

 

 

500 Jahre Reformation - Termine

 

 _____________________________________________________________________________________________________

 

 

Rückblick CVJM Tag Oktober 2016 mit Sponsorenlauf

 

Rückblick Grill Gottesdienst August 2016

 

 

 ein Gerechter und ein Helfer.

 

 

 

 

Aktuelle Veranstaltungen:

Tageslosung von Montag, 23. Oktober 2017
Befiehl dem HERRN deine Werke, so wird dein Vorhaben gelingen.
Gott ist?s, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen.