Altpapiersammlung

Nach einer längeren Zwangspause dürfen wir nun unter Einhaltung der aktuellen Hygienemaßnahmen am Samstag, 4. Juli wieder Altpapier sammeln. Wir bitten Sie daher, dass Sie mit ihrem Auto auf den Parkplatz (gegenüber TUI-Reisecenter) fahren und sitzen bleiben. Unsere Helfer werden dann selbstständig das Gut aus dem Kofferraum oder der Rückbank entnehmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Durch den Importstop von Altpapier nach China war der Papierpreis in Deutschland massiv eingebrochen. Aktuell können die Entsorger den Vereinen nur einen Bruchteil der bisherigen Vergütung anbieten.

Um eine vernünftige Vergütung zu erhalten, müssen wir die Sammlung jedoch verändern. Wir werden zukünftig das hochwertige Papier (Zeitungen, Bücher, Prospekte usw.) von den Kartonagen trennen. In der Praxis werden wir Ihre Kartons auskippen und sie in einem separaten Container sammeln; gerne geben wir ihnen die Kartons wieder für die nächste Sammlung zurück.

Für die Kartonagen erhalten wir eine geringere Vergütung. Bei größerer Abgabe bitten wir daher um eine kleine Spende. Gerne stellen wir Ihnen hierfür eine Spendenbescheinigung aus.

Der Erlös der Sammlungen unterstützt zu 100% die Finanzierung unserer Jugendreferentenstelle. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und Verständnis und freuen uns über Ihren Rohstoff.

 


 

Gottesdienste

Am 5., 12., 19. Juli 2020 finden um 10 Uhr die Gottesdienste

mit Pfr. Rudolf Kaltenbach im Saal des Gemeindehauses statt. Der Gottesdienst dauert etwa 30 Minuten.

  • Die Stühle sind so gestellt, dass der Mindestabstand von zwei Metern eingehalten wird. So ist die Teilnahme für 46 Menschen im Gemeindesaal möglich. Weitere Plätze gibt es im Freien. Auch hier ist der Mindestabstand der Menschen voneinander zwei Meter (außer man lebt gemeinsam in einem Haushalt).
  • Es ist auch möglich, im Auto sitzend am Gottesdienst teilzunehmen, da der Gottesdienst ins Freie übertragen wird.
  • Es wird getrennte Türen für Eingang und Ausgang geben, Kirchengemeinderäte werden als Ordner bereitstehen und auf die Einhaltung der Vorgaben achten.
  • Auf das Singen muss leider verzichtet werden
  • Am Eingang steht Desinfektionsmittel für die Hände bereit.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird jedem empfohlen um die anderen zu schützen.
  • Der Gottesdienst wird aufgezeichnet, das Video kann später im Internet angeschaut werden.

 

Es begleitet uns der Wochenspruch aus Galater 6 Vers 2

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
 

Ihr

Pfarrer Rudolf Kaltenbach

 

 

Link für YouTube Gottesdienst in der Kreuzkirche Singen

https://www.youtube.com/channel/UCjwdOFxlv3KGruoEVo8lHLA

 

 


Die Impulse von Pfarrer Rudolf Kaltenbach finden Sie unter Aktuell - Impuls - zum Download

(bitte grünen Downloadpfeil öffnen für weitere Impulse)

 

 


 

Wir halten uns fern und sind für einander da -

Licht der Hoffnung!

 

 

 

Täglich um 19:00 Uhr läuten die Glocken für drei Minuten. 

In den Häusern sind die Menschen eingeladen, eine Kerze anzuzünden und wo möglich „ins Fenster“ zu stellen. Zum Klang der Glocken beten wir in ökumenischer Gemeinschaft für unser Dorf, unser Land und die Welt. Jeder Haushalt für sich. Abschließend läutet die Vaterunser-Glocke. Beim gemeinsamen Vaterunser wissen wir uns mit allen verbunden und von Gott gehalten.

Glockengeläut Kirche 

 


 

Kindergottesdienst

Für die Kindergottesdienstkinder gibt es ein wöchentliches Kindergottesdienst@home-Angebot, das auf der Homepage zum Download bereit steht.

 


 

Seelsorgegespräche

Vielleicht kommen in diesen Tagen Gedanken hoch, die sich lange gut verdrängen ließen und es täte gut, mit jemandem darüber zu sprechen. Geschulte Mitarbeiterinnen und Pfarrer Kaltenbach stehen für Sie am Telefon für ein Gespräch zur Verfügung. Wir vermitteln Ihnen gerne die Telefonnummern.

 


 

Telefonandachten

Unser Kirchenbezirk bietet während der Coronazeit regelmäßig wechselnde Telefonandachten an. Sie sind für Menschen, die keinen Internetzugang haben, als Ermutigung in dieser herausfordernden Zeit gedacht.

Sie erreichen die telefonischen Andachten unter der Telefonnr.: 07237 8844988.

 


 

Liebe Gemeinde,

das Pfarramt ist bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Nehmen Sie telefonisch Telefon 71048 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Kontakt mit uns auf, wir sind weiterhin am

Die, Mi. u. Fr. von 10 – 12 Uhr erreichbar.

Falls wir uns nicht persönlich melden, hinterlassen Sie bitte auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht, wir rufen Sie zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 


 

 

 

 

Jahreslosung 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tageslosung von Sonntag, 05. Juli 2020
Freut euch und seid fröhlich im HERRN, eurem Gott.
Durch Christus Jesus, unsern Herrn, haben wir Freimut und Zugang in aller Zuversicht durch den Glauben an ihn.

Kreuzkirche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Evangelische Kirche im Jahre 1936

 

Paul-Gerhardt-Haus